Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Espresso
Artikelnr.: 645
Sumatra Gayo Bio Espresso
4 / 5 ( 10 Stimmen )
100 % Single Origin Espressoröstung

Erstklassiger Arabica aus den Gayo Highlands schonend als Espresso geröstet.
Scholadig, herb würzig - ein Bio Espresso für Liebhaber. Bio Kontrollstelle: DE-ÖKO-003

Siebträger
Siebträger
Mokkakanne
Mokkakanne
Vollautomat
Vollautomat
ab 5,80 € *
23,20 € / kg
Lieferbar in 24 Stunden
Lieferbar in 24 Stunden
Mahlgrad
5,80 € *
23,20 € / kg
Stk.
Lieferbar in 24 Stunden
Mahlgrad
11,10 € *
22,20 € / kg
Stk.
Lieferbar in 24 Stunden
Mahlgrad
21,50 € *
Dieser Artikel ist ausverkauft.

Bio Espresso aus dem Gayo Hochland von Aceh


Lage:
Gayo-Hochland (District Aceh Tengah)
Anbauhöhe:
ca. 1.400 m
Arabica Typ:
Typica, Cattura, Bourbon Arabica Blend
Erntezeit:
September bis Dezember
Aufbereitung:
gewaschen, in der Sonne getrocknet
Aroma:
erdig, torfig, würzig
Geschmack:
herb schokoladig, fein, Anklänge von Walnuss
Körper:
tief, komplex, kräftig, voluminös balanciert
Säure:
wenig Säure

Einzigartiger Bio Espresso von den Gayos


Die ethnische Gruppe der Gayos lebt eher zurückgezogen in den Hochlagen des Aceh-Bezirks. Durch ein Entwicklungshilfeprojekt der Holländer kam der Kaffee zu den Gayos in die Berge. Seit dem bauen sie auf Vulkanböden in 1.200 bis 1.800 Meter Höhe ausgezeichnete Arabica Kaffees verschiedener Varietäten an. Die Berghänge sind steil - entsprechend anspruchsvoll ist die Arbeit in den Plantagen. Meist sind es kleiner Farmen von Familien, die gemeinsam den Kaffee mit ihren Nachbarn anbauen, hegen und pflegen.

Die Gayos lernten von Anfang an den Kaffee nicht als Monokultur anzubauen. Sie pflanzten auf den Parzellen, die sich in der Regel direkt rund um ihre kleinen Häuser befanden, Mischkulturen und Schattenbäume an. Damit war schon vor rund 50 Jahren der Grundstein für die erfolgreiche Bio-Zertifizierung gelegt. Das Wissen rund um den Kaffeeanbau wurde von Kaffeefarmern aus Java "exportiert", die schon seit Generationen sehr erfolgreich Kaffee anbauen und vermarkten.

Erfolgreiche, nachhaltige Agrarwirtschaft


Durch die Tsunami Katastophe im Jahr 2004 wurde der Kaffeeanbau in Indoniesien und speziell in Aceh in großen Teilen zerstört. Wieder waren es die Niederländer, die gemeinsam mit den Einheimischen die zerstörten Plantagen wieder aufbauten und ganz nach dem Motto "Jetzt erst recht" seit dem einen der besten Kaffee in Indonesien produzieren. Vorrangiges Ziel war es, den Kaffee möglichst ökologisch anzubauen.

Heute ist der Kaffee weltweit als Spezialitätenkaffee anerkannt. Der bio-zertifizierte Kaffee findet seine Abnehmer vor allem in den USA, Kanada und Japan. Die Exportmengen nach Deutschland sind noch nicht besonders hoch. Doch auch hier steigt die Nachfrage nach diesem exzellenten Kaffee stetig an.

Wie haben wir den Sumatra Gayo Bio-Espresso geröstet?


Den Sumatra Gayo Bio Espresso haben wir etwas intensiver geröstet, als unseren Gayo Bio Kaffee. Wir rösten bis Full-City bis knapp vor den 2. Crack. Bis zum 1. Crack mit einer relativ steilen Temperaturkurve. Danach haben wir die Reifephase betont um die Süße auszubauen.

Zubereitungstipps


Den Sumatra Bio Espresso haben wir bewusst als Espresso geröstet. Als solcher sollte er in dieser Form auch getrunken werden. Natürlich kann man im Vollautomaten damit auch eine „lange Tasse“ Kaffee zubereiten. Dieser Bio-Espresso wird dabei nicht bitter.

Freunde der Siebträgermaschine werden an diesem Bio-Espresso viel Freude haben. Etwas grober gemahlen geht es auch gerne für eine Tasse Kaffee sehr gut. Am liebsten mag ich ihn als Americano - Schön kräftig als Espresso gebrüht und mit heissem Wasser etwas verlängert.
Kaffeeplantage inmitten der Wälder Sumatras
Trockenplatz für den semiwashed Gayo Biokaffee
Gayo Bio Espressobohnen
Kaffeesack aus den Gayo Highlands
Bio Kontrollstelle: DE-ÖKO-003
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten