Der Beitrag: Galapagos San Cristobal - Kaffeerarität in bioqualität wurde am Dienstag, 17. März 2020 veröffentlicht und unter Kaffeeanbauländer abgelegt.

Die Galapagos Inseln sind berühmt für ihre atemberaubende Flora und Fauna – und für ihren einzigartigen Kaffee. Das Wort Galápago (spanisch für „Wulstsattel") bezieht sich im Übrigen auf den Schildkrötenpanzer, der bei einigen Arten der Galapagos Riesenschildkröte im Nackenbereich aussieht wie ein Sattel. Die Galapagos Riesenschildkröten sind das Wahrzeichen der Inseln und zieren neben dem Wappen auch den wunderschönen Kaffeesack.

Von den dreizehn Inseln sind nur fünf bewohnt. San Cristobal hat rund 7000 Einwohner und ist die älteste aller Inseln. Gut 70 Prozent der Insel ist Naturschutzgebiet. Der Rest wird landwirtschaftlich genutzt.

Auf der östlichsten Insel wächst einer der besten Arabicakaffees der Welt. Die Insel San Cristobal, deren Namen vom Schutzheiligen der Seefahrer Sankt Christopher kommt, baut seit mehr als 120 Jahre Kaffee der Varietät Bourbon an.

Die Anbaubedingungen sind einzigartig. Der höchste Punkt der Insel ist ein erloschener, stark erodierter Vulkan auf 730 Metern. Der Vulkanboden bietet der anspruchsvollen Arabica Kaffeepflanze viele Nährstoffe. Die Hacienda El Cafetal ist die älteste und einzige „große“ Plantage auf den Galapagos Inseln und wird von Wilson Gonzales betrieben. Die Plantage wird mit frischem Wasser aus kleinen Flüssen versorgt. Die Flüsse werden von El Junco gespeist, ein vulkanischer Kratersee, der auf ca. 1400 Metern sanft die Hänge herunterfließt. Das Wasser enthält viele Mineralien und trägt zu den hervorragenden Wachstumsbedingungen bei. Zwischen Schattenbäumen wie Avocado, Guave und Orangen lässt es sich die Arabica Pflanze dort gut gehen. Zweimal im Jahr wird per Hand geerntet. Nach der Kaffeeernte wird der Kaffee gewaschen und in der Sonne getrocknet, bevor er sich auf die lange Reise zu uns in die Kaffeerösterei macht.

Da die Galapagos Inseln von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, ist es per Gesetz verboten Pestizide oder andere Chemikalien einzusetzen. Damit ist der Galapagos San Cristobal der biologischste Kaffee der Welt.

Geschmacklich zeichnet sich der San Cristobal durch einen vollmundigen und harmonischen Körper aus. Mit seiner angenehmen und bekömmlichen Säure in Kombination mit einer zart schokoladigen Note überzeugt er sowohl als Filterkaffee als auch im Kaffeevollautomat als lange Tasse Kaffee.

Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie eine paradiesische Auszeit!


Hier geht's zum Galapagos San Cristobal in unserem Onlineshop.

Der Galapagos San Cristobal Arabica Kaffee ist 100 % biologisch angebaut und eine echte Kaffeerarität Biologisch angebauter Bourbon Arabica Kaffee, per Hand gepflückt und schonend im Trommelröstverfahren von uns als Kaffeerösterei veredelt.
Die Insel San Cristobal bieten nicht nur excellenten Kaffee sondern auch eine atemberaubene Natur.
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Kommentar schreiben
Erlaubte Zeichen: <strong> </strong>
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutz meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten