Der Beitrag: Die richtige Kaffeedosierung wurde am Mittwoch, 03. Januar 2018 veröffentlicht und unter Allgemein abgelegt.

Kaffeetasse und Löffel


Kaffeetassen gibt es in allen Formen und Designs und jeder bevorzugt eine andere Tassengröße und Form. Mit der Entscheidung für Ihre Lieblingstasse haben Sie schon eine weitgehende Entscheidung zur Kaffeedosierung getroffen – ohne dass es Ihnen vielleicht bewusst war.

Um die richtige Kaffeemenge zu ermitteln, ist es wichtig zu wissen welches Füllvolumen ihre Lieblingstasse hat. Haben Sie schon einmal nachgemessen wie viel Flüssigkeit in Ihre Tasse passt?

Nachdem Sie herausgefunden haben, wie viel Flüssigkeit in Ihre Kaffeetasse passt kommen wir zum Kaffeelöffel. Viele Kaffeetrinker dosieren Ihr Kaffeepulver mit einem herkömmlichen Löffel. Doch auch hier gilt: Löffel ist nicht gleich Löffel. Die Dosierung mit einem Löffel ist sehr ungenau. Für alle, die Ihren Kaffee nicht immer abwiegen möchten, empfehlen wir ein Kaffeelot. Dieser Löffel ist zur einheitlichen Dosierung von Kaffeepulver konzipiert worden. Es gibt sie in unterschiedlichen Grammzahlen. Unser Kaffeeportionslöffel fasst 7 Gramm. Wichtig bei der Verwendung des Kaffeelots ist, dass Sie keine Kaffeepulverberge verwenden. Der Löffel sollte immer gestrichen voll mit Kaffeepulver sein.

Wer es genau wissen will…


Schon kleine Abweichungen beeinflussen den Geschmack des Kaffees. Präzision ist hier das Zauberwort. Wenn Sie stetig gleiche Ergebnisse erzielen wollen, bietet sich das abwiegen des Kaffeepulvers an. Platzieren Sie Ihren Kaffeebereiter auf einer Küchenwaage und füllen Sie Ihr Kaffeepulver ein. Diese Methode bietet sich auch für das Aufgießen des Kaffeepulvers mit heißem Wasser an. So bleibt ihr Kaffeepulver-Wasser-Verhältnis immer gleich.

Die Kaffeezubereitung macht den Unterschied


Einer der wichtigsten Faktoren ist die Kaffeezubereitung. Für die Zubereitung als Filterkaffee empfehlen wir 60 Gramm pro Liter. Sollten Sie Ihren Kaffee mit Hilfe einer Pressstempelkanne zubereiten, benötigen 65 Gramm pro Liter. Für diese Zubereitung sollten Sie einen groben Mahlgrad verwenden.

Verwenden Sie einen Vollautomaten können Sie die Tassenstärke meist recht einfach variieren. Die meisten Kaffeevollautomaten haben eine Mengenvariation von 6 bis 12 Gramm. Beachten Sie bei der Suche, nach Ihrem perfekten Kaffee, dass die Hersteller von Vollautomaten meistens von einer Tassengröße von 150 ml ausgehen.

Grundsätzlich gilt: Die Dosierung des Kaffeepulvers richtet sich immer nach der zu brühenden Kaffeemenge. Kaffeepulver und Wasser müssen immer im richtigen Verhältnis zueinander stehen. Nach internationalen Richtlinien gelten 60 g Kaffeepulver pro 1.000 ml Wasser als Maßstab. Für eine Tasse mit ca. 125 ml gelten 6 – 8 Gramm Kaffeepulver als Richtwert. Für einen Espresso liegt die Empfehlung bei 7 – 8 Gramm. All diese Angaben stellen nur Richtwerte da. Entscheidend ist Ihr Geschmack.

Mahlen Sie Ihren Kaffee frisch


Mit Präzision und gutem Kaffee sind Sie auf der Zielgrade für perfekten Kaffeegenuss. Ein besonders wichtiger Faktor ist die frische des Kaffees. Investieren Sie in eine kleine Handmühle und mahlen Sie stets frisch nach Bedarf. Es bedeutet zwar etwas mehr Mühe aber dafür werden Sie mit einem aromatischen und intensiven Kaffee belohnt. Achten Sie beim Mahlen auf den richtigen Mahlgrad. Als Faustregel gilt: Je länger die Kontaktzeit mit dem Wasser, desto gröber der Mahlgrad. In unserem Kaffeezubereitungsratgeber können Sie alle wichtigen Tipps zur Zubereitung nachlesen.

Sollten Sie keine Kaffeemühle zur Hand haben, kaufen Sie möglichst kleine Packungen gemahlenen Kaffee. Verschließen Sie den Kaffee nach Verwendung gut und brauchen Sie ihn möglichst schnell auf. In unserem Aufbewahrungsratgeber finden Sie die wichtigsten Tipps zur Aufbewahrung von Kaffee.

Ihr Geschmack entscheidet!


Einer der wichtigsten Faktoren bei der Kaffeedosierung sind Sie. Geschmäcker sind unterschiedlich und letztendlich entscheidet ihr individueller Geschmack ob sie 7 oder 8 Gramm Kaffeepulver verwenden. Wenn Sie Ihren Kaffee in der Pressstempelkanne zubereiten liegt es an Ihnen ob Sie ihren Kaffee 3 Minuten oder 5 Minuten ziehen lassen. Lassen Sie sich inspirieren und probiere Sie sich durch. Entdecken Sie Ihre Experimentierfreudigkeit. Sie werden überrascht sein, wie unterschiedlich ein und derselbe Kaffee schmecken kann.

Mithilfe eines Kaffeelot können Sie immer Grammgenau die gewünschte Kaffeepulvermenge abmessen. Mahlen Sie Ihren Kaffee nach Möglichkeit immer selbst. Investieren Sie in eine gute Handmühle, zum Beispiel von Hario. Je frischer Ihr Kaffee, desto intensiver der Geschmack. Für die Zubereitung als Filterkaffee ist es von Vorteil den Kaffee stets frisch zu mahlen. So entfalten sich immer die ganzen Aromen des Kaffees. Frisch geröstete Kaffeespezialitäten aus der Kaffeerösterei Klingler.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Die richtige Kaffeedosierung : 5 / 5 ( 4 Stimmen )
Kommentar schreiben
Erlaubte Zeichen: <strong> </strong>
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutz meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten