Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Länderkaffees
Artikelnr.: 6353
Ein besonderer Arabica von der Plantage Capim Branco.
Ismael Andrade hat mit diesem Kaffee ein mal mehr seine hohe Kompetenz in Sachen Spezialitätenkaffee bewiesen.

5,60 € *
22,40 € / kg
Lieferbar in 24 Stunden
Mahlgrad
5,60 € *
22,40 € / kg
Stk.

Eine Spezialität aus Brasilien! Ismael Andrade's Fazenda Capim Branco


Lage:
Cerrado Plateau, Minas Gerais
Anbauhöhe:
1.100 m
Arabica Typ:
Yellow Catuai
Erntezeit:
Mai bis September
Aufbereitung:
Natural
Aroma:
intensive Süße, zarte Fruchtanklänge
Geschmack:
Haselnussnoten, süße Beeren, vollmilchschokoladen Töne
Körper:
vollmundig, langanhaltend, ausbalanciert
Säure:
milde Säure

Brasilianische Kaffees galten lange Zeit als Industriekaffees und waren bei den Spezialitätenröstern nicht sonderlich angesehen. Bis einige Kaffeefarmer sich sozusagen „back to the Roots“ wieder auf den hochwertigen Kaffeeanbau konzentrierten und dem Massenmarkt den Rücken kehrten. Unser Partner und Freund Ismael Andrade baut seinen Kaffee ganz bewusst für die qualitätsorientierten Spezialitätenröster an. Mit dem Fazenda Sao Silvestre haben wir schon lange einen sehr beliebten Spitzenarabica im Sortiment.

Anbau


Der Capim Branco von Ismael Andrade ist ebenfalls ein BSCA Kaffee und schon mehrfach als Cup of Excellence Kaffee prämiert. Bei diesem Arabica handelt es sich um einen trocken aufbereiteten Yellow Catuai. Er wächst im bekannten Hochland Brasiliens, dem Cerrado Plateau.

Das besondere an der trockenen Aufbereitung ist, dass das Fruchtfleisch bei der Trockung durch die Sonne an der Kaffeebohne bleibt. Dadurch kann die honigartige Süße des Fruchtfleisches in den Bohnenkern eindringen. Diese unverwechselbare Süße findet sich später in der Tasse wieder.

Nach der Aufbereitung lässt Isamel Andrade den Capim Branco rund sechs Monate reifen. Erst danach wird er geschält und poliert.

Der hohe Aufwand lohnt sich: Man sieht den grünen Bohnen, die in unserer Rösterei ankommen, die hohe Qualität an. Der Geruch nach frischem Heu mit der berühmten süßen Note. Die Farbe hellgrün, die Oberfläche glatt und geschlossen.

Nach der schonenden Langzeitröstung in unserem Hause und einer anschließenden Wartezeit von rund 24 Stunden entfaltet der Kaffee in der Tasse seine ganze Wucht. Er ist fruchtig, süßlich, schmeckt nach Honig und beeindruckt durch Litschi-Aromen. Er bleibt am Gaumen haften und vermittelt im Abgang ganz dezente Bitterschokoladennoten.

Der Capim Branco ist ein Kaffee, in den man sich sofort verliebt. Ein Kaffee, der von Ismael und seinen Mitarbeitern mit viel Leidenschaft angebaut und verarbeitet wird. Mit dieser Leidenschaft veredeln wir diesen Kaffee zu einem vollendeten Produkt. Und mit dieser Leidenschaft verkaufen wir diesen Spezialitätenkaffee aus Brasilien.

Röstung


Wir haben diesen Kaffee mittelbraun (City Roast) geröstet. Er eignet sich so geröstet bestens als Kaffee. Dabei entfaltet er seinen vollen Charakter sowohl bei der Zubereitung im Vollautomaten als auch in der French-Press-Kanne oder als Filterkaffee.

Zubereitungstipps


Der Capim Branco ist sehr vielseitig. Als Filterkaffee in jedweder Form der Zubereitung entfaltet der Brasilianer seinen intensiven Körper und tanzt auf ihrer Zunge. Er ist rund und körperreich.

Diese Beschreibung lässt sich auf die Zubereitung im Vollautomaten übertragen. Wählen Sie einen etwas gröberen Mahlgrad für die sehr dichten Kaffeebohnen. Als Espresso wird er sie genauso überzeugen wie als „lange Tasse“ Kaffee.

Wenn Sie diesen Kaffee im Siebträger zubereiten, schmeckt er am Besten, wenn Sei ihn als Americano dosieren. Als Espresso gemahlen und gebrüht und mit heißem Wasser verlängert. Bei etwas groberer Mahlung spricht nichts gegen den Bezug als Kaffee aus dem Siebträger. Ich persönlich finde die Americano Zubereitung jedoch gehaltvoller.


Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten